HANAUERHÜTTE


¾ Stunden (4 ¼ Std)


Die Umgebung der Hanauerhütte wurde von mehreren Alpenschriftstellern als die mit dem schönsten Hüttenpanorama der Ostalpen beschrieben. Das nicht zu Unrecht, denn wie eine riesige Theaterkulisse umrahmen die wunderschönen Berge des Parzinn diese Hütte.


Mit dem Wanderbus nach Boden. Von da aus auf gutem Fahrweg über zwei Brücken in das Angerletal. Wenn sich nach dem Wald der Blick zur Hütte öffnet so glaubt man bald oben zu sein, doch dieser Schein trügt. Es ist noch eine schöne Strecke dem Talgrund entlang und zum Schluss der steile Hüttenbühel zu überwinden. Von der Hütte aus sind noch ein paar nette Bergseeen und sogar der Gipfel der Kogelseespitze zu erwandern. Auch der Rückweg über das Galtseitejoch nach Pfafflar ist möglich. Alle diese weiteren Wanderungen erfordern jedoch gute Kondition und vor allem auch Zeit. Meistens wird man den Rückweg doch lieber über Boden machen und den Bus nach Pfafflar benützen.